Filtern nach Kategorie: Studie

Blog

Alma Wettig am 5. Juni 2018, 12:58

Beim Thema Digitalisierung sind sich die Deutschen nicht einig: ein Ergebnis der Studie TechnikRadar 2018

Was einerseits Fortschritt, besseres Leben und leichteren Alltag verspricht, kann andererseits Überwachung, Risiko und Entmenschlichung mit sich bringen. Die deutsche Bevölkerung ist gespalten in Ihrer Meinung gegenüber Technik und Digitalisierung. [weiterlesen]

Florian Boegner am 16. Dezember 2016, 14:35

JIM-Studie 2016 mit besonderem Augenmerk auf Internet in der Schule.

Ende November veröffentlicht der „Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest“ die Studie (PDF, 2MB) JIM (Jugend, Information, (Mulit-)Media). Die Forscher befragen Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren in Deutschland – seit 1998. Große Veränderungen gab es zum letzten Jahr nicht. Nun ist nahezu jeder Jugendlichen mit einem Smartphone ausgestattet, unabhängig vom Geschlecht, der Altersgruppe oder schulischen Bildung. [weiterlesen]

Babette Jochum am 11. Mai 2016, 16:10

SINUS-Jugendstudie 2016: Digitales Lernen auf zwei Ebenen

Für Jugendlichen ist es wichtiger in der Schule über digitale Medien zu lernen, als mit ihnen. Das ist ein Ergebnis der Studie „Wie ticken Jugendliche?“ 2016. [weiterlesen]

Florian Boegner am 2. März 2016, 13:08

D21-Digital-Index 2015 – Wie digital sind Jung und Alt?

Surft ihr viel im mobilen Internet? Habt ihr Erfahrungen mit Cybermobbing gemacht? Dann seid Ihr höchstwahrscheinlich unter 29 Jahre alt.
Der D21-Digital-Index misst, wie digital die deutsche Gesellschaft ist. Er zeigt, wie unterschiedlich verschiedene Altersgruppen die digitale Welt sehen und nutzen. Wir haben die Studie gelesen. [weiterlesen]

Florian Boegner am 10. Dezember 2015, 08:04

Was denken Lehrerinnen und Lehrer über digitale Bildung?

Auf der einen Seite der Aufruf: „Tablets an alle Schulen!“, auf der anderen die Bedenken: „Bloß nicht, wir brauchen zuerst didaktische Konzepte, wie wir Computer im Unterricht nutzen!“

Diese beiden Stimmen bestimmen größtenteils die Diskussion darüber, wie Schule mit der Digitalisierung umgehen soll. Benötigt jede Schule erst die technische Grundausstattung oder benötigen wir erst didaktische Konzepte wie Lehrerinnen und Lehrer Smartphone und Co. im Unterricht einsetzen können?
[weiterlesen]

Florian Boegner am 27. Oktober 2015, 12:40

Kritische, internetaffine Jugendliche. Shell-Jugendstudie 2015

Die Shell-Jugendstudie erhebt die Einstellungen der Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren zu Themen, wie Medien, Politik und Familie. Für uns ist besonders spannend, welche Einstellungen Jugendlichen gegenüber digitalen Medien haben. Interessant ist, dass obwohl Jugendliche großen Internetkonzernen kritisch gegenüberstehen, sie immer mehr Zeit online verbringen. [weiterlesen]