Staatliche Fachober- und Berufsoberschule Ingolstadt

Ingolstadt, Bayern

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule Ingolstadt

Die staatliche Fachober- und Berufsoberschule im Herzen der Altstadt von Ingolstadt ist eine weiterführende berufliche Schule, die Schülern die fachgebundene bzw. allgemeine Hochschulreife auf dem beruflichen Bildungsweg ermöglicht. Die Schule ist in die Fachrichtungen Technik, Sozialwesen sowie (internationale) Wirtschaft ausgerichtet, welche durch halbjährige, hochwertige Praktika im Rahmen der jeweiligen Ausbildungsrichtung vertieft werden.

Die Schule ragt als eine der größten FOS/BOS-Schulen Bayerns mit einem bunten Schulleben im Freistaat hervor. Schulband, Theatergruppe, „Jugend debattiert“ sowie verschiedene Studienfahrten sind nur einige der zahlreichen Zusatzangebote neben dem Unterricht. Außerdem hat die Schule fünf zweite Fremdsprachen im Angebot sowie zahlreiche Möglichkeiten für Auslandspraktika in vielen verschiedenen Ländern. Die individuelle Förderung der Schüler (Talentklasse, Lernseminar, Wahlfächer, Intensivierungsstunden, gezielte Vorbereitung auf Abiturprüfung, Studium und Beruf) steht dabei stets im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns.
Unsere Schule ist Lernort, Arbeitsplatz und Lebensraum, in dem Lernen Freude machen soll.

Seit einigen Jahren profitieren die Schüler durch die Kooperation der Schule mit vielfältigen Partnern wie z.B. der Technischen Hochschule Ingolstadt. So bestehen im MINT-Bereich verschiedene Angebote der Hochschule, zwischenzeitlich auch die Möglichkeit der Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben wie „Jugend forscht“.
Seit November 2015 ist die FOS/BOS Ingolstadt Teil des Junior Science Café-Netzwerks.

Webseite: http://www.fos-bos.de/

Cafés an dieser Schule

Staatliche Fachober- und Berufsoberschule Ingolstadt