Oberschule Eversten

Oldenburg, Niedersachsen

Oberschule Eversten

Die OBS Eversten liegt im Stadtwesten Oldenburgs und ist in den Jahren 2010/11 durch die Fusion der Hauptschule Eversten und der Realschule Eversten entstanden. Derzeit werden etwa 380 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen, davon zwei Sprachlernklassen, unterrichtet. Der Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund liegt bei etwa 50 %. In den Jahrgängen 5 bis 7 werden die Schülerinnen und Schüler jahrgangsbezogen unterrichtet, wobei in den Fächern Englisch und Mathematik (ab Kl. 6) und Deutsch (ab Kl. 7) der Unterricht in Fachleistungskursen mit grundlegendem bzw. erweitertem Niveau erteilt wird. Ab dem 8. Jahrgang erfolgt der Unterricht schulzweigbezogen im Realschulzweig (Schwerpunkte: Vorbereitung auf die weiterführenden Schulen und eine qualifizierte Berufsausbildung) und im Hauptschulzweig (Schwerpunkte: Berufsorientierung, Berufsqualifikation und Berufseinstieg).

Als teilgebundene Ganztagsschule haben die Schülerinnen und Schüler an zwei Nachmittagen verpflichtend Unterricht, wobei neben dem Fachunterricht zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (Kunst, Schulband, Fußball, Junior Science Cafe, u.a.) angeboten werden. Die Oberschule Eversten ist sei Mai 2015 Mitglied im Junior Science Café-Netzwerk.

Webseite: http://obs-eversten.de/

Cafés an dieser Schule

(Bisher noch keine Cafes)