Maria-Ward-Realschule Schrobenhausen

Schrobenhausen, Bayern

Die Maria-Ward-Realschule Schrobenhausen ist eine katholische Privatschule für Mädchen in Trägerschaft des Schulwerks der Diözese Augsburg. Uns besuchen rund 700 Schülerinnen in den Jahrgangsstufen 5 bis 10. Mädchen- und Frauenförderung ist für uns keine Floskel - sondern Alltag seit 1609. In diesem Jahr wurden erstmals durch unsere Ordensgründerin Mary Ward Mädchen und Frauen der Zugang zu Bildung und Wissen möglich gemacht - keine Selbstverständlichkeit zu der Zeit. Seit diesen Jahren haben sich weltweit zahlreiche Klöster und Schulen gebildet, die eben jenen Anspruch weiter verfolgen: Mädchen zu selbstbewussten und verantwortungsbereiten Frauen zu erziehen. Gerade im Zeitalter einer globalen Digitalgesellschaft braucht es starke Frauen! Whiteboards, Laptop- und Tabletklassen, bring-your-own-device-Konzepte mit schulweitem WLAN, Robotics-Kurse, flipped-classroom, Jugend-forscht-Projekte, Programmierschulungen in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut Potsdam, Wahlfächer wie CAD, Internetprogrammierung oder interaktive App-Entwicklung prägen unser Schulbild und wollen Mädchen- und Frauenförderung mit einem christlichen Selbstverständnis gerade im MINT-Bereich besonders voranbringen. Seit Juli 2016 ist die Maria-Ward-Realschule Teil des Junior Science Café-Netzwerks.

Webseite: http://www.maria-ward-sob.de/

Cafés an dieser Schule