Gymnasium Nonnenwerth

Remagen, Rheinland-Pfalz

Gymnasium Nonnenwerth

Das Gymnasium Nonnenwerth ist ein privates dreizügiges Gymnasium mit ca. 700 Schülerinnen und Schülern, das auf der gleichnamigen idyllischen Insel im Rhein südlich von Bonn gelegen ist. Träger der Schule ist eine gemeinnützige GmbH, welche die Trägerschaft 2014 von den Franziskanerinnen von Nonnenwerth übernommen hat. Geprägt wird unser Gymnasium vom franziskanischen Geist, unser Leitbild baut auf den Grundwerten Achtung der Menschenwürde, Friede, Gerechtigkeit und Behutsamkeit im Umgang mit der Schöpfung auf.

Mit der Wandlung zur Ganztagsschule G8 im Jahr 2009 wurden nicht nur zahlreiche Umbauarbeiten am Gebäude vorgenommen, sondern auch das pädagogische Konzept hin zu einem ausgewogenen Verhältnis von Lernen und Entspannen umgestellt. Dies wird durch den Verzicht auf Hausaufgaben, die Einführung von „freien Stillarbeitszeiten“ und „gleitendem Einstieg“ sowie zahlreichen Förderprojekten und ein umfangreiches AG-Angebot erreicht.

Schwerpunkte liegen neben den Naturwissenschaften auf Sprachen mit englischen Bilingualklassen und Musik mit Bläser-, Streicher- und Gesangsklassen. Wir sind Mitglied im MINT-EC und Junior Ingenieur Akademie – Schule. Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig erfolgreich an naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil und profitieren von unserer Kooperation mit vielfältigen Partnern wie z.B. den Universitäten Koblenz und Bonn mit dem Angebot des Frühstudiums in MINT Fächern, dem DLR Schülerlabor in Porz und der FH Remagen. Im 3. Wahlpflichtfach Naturwissenschaften in den Klassen 8/9 werden Einblicke in die Medizin, Medizintechnik, Materialprüfung und andere Spezialthemen vermittelt, die im normalen Unterricht nicht behandelt werden können. Weiterhin bieten wir in diesem Bereich eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften an, wie Forscher-, Bienen-, Garten-, Weinbau-, Umwelttechnik-, Robotics-, Programmier-, Tontechnik- und Formel 1-AG.

Webseite: http://www.nonnenwerth.de/cm2/

Cafés an dieser Schule