Anne-Frank-Realschule Greven

Greven, Nordrhein-Westfalen

Die Anne-Frank-Realschule ist eine vierzügige Schule in der Stadt Greven. Dort lernen rund 700 Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung nach klaren Regeln des Zusammenlebens. Die Schule vermittelt eine erweiterte allgemeine Bildung, die sowohl auf eine erfolgreiche Berufstätigkeit als auch auf den Übergang in die gymnasiale Oberschule vorbereitet. Im Vergleich zum Gymnasium steht den Schülerinnen und Schülern ein Lern- und Entwicklungsjahr mehr zur Verfügung. Als Halbtagsschule bietet die Anne-Frank-Realschule ein freiwilliges Nachmittags- und Mensaangebot sowie Hausaufgabenbetreuung. Besondere Angebote der Schule sind Klassenfahrten in den Jahrgangsstufen 6 und 10, ein Skiprojekt für die Jahrgangsstufen 7 und 8, Lions-Quest in den Klassen 5 – 7 und verschiedene Arbeitsgemeinschaften. Einmal jährlich findet ein Schüleraustausch mit dem Collège du Chinchon in Montargis (Frankreich), der Partnerstadt Grevens, statt. Seit Oktober 2017 gehört die Anne-Frank-Realschule in Greven zum Junior Science Café-Netzwerk.

Webseite: http://www.afr-greven.de/

Cafés an dieser Schule

(Bisher noch keine Cafes)