Kurzbeschreibung

Im Projekt Junior Science Café: Denk digital! organisieren Schüler Gesprächsrunden mit Experten. Mit Blick auf aktuelle Wissenschaft und Forschung tauschen sie sich in lockerer Atmosphäre über Themen rund um die digitale Gesellschaft aus. Die Eigeninitiative der Jugendlichen steht dabei im Vordergrund: Sie wählen das Thema und die Experten. Sie planen, moderieren und dokumentieren das Café – auch mithilfe digitaler Medien. Das Projekt ist eine Kooperation von Wissenschaft im Dialog und der Deutsche Telekom Stiftung.

Projektpartner

Wissenschaft im Dialog (WiD) möchte bei Menschen aller Altersgruppen und jedes Bildungsstandes Interesse an Forschungsthemen wecken und stärken. Dafür organisiert WiD Diskussionen, Schulprojekte, Ausstellungen und Wettbewerbe rund um Forschung und Wissenschaft –für alle Zielgruppen und in ganz Deutschland. Ziel dabei ist, dass sich möglichst viele Menschen auch mit kontroversen Themen der Forschung auseinandersetzen und an aktuellen Diskussionen beteiligen. Die gemeinnützige Organisation wurde 1999 auf Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft von den großen deutschen Wissenschaftsorganisationen gegründet. Als Partner kamen Stiftungen hinzu. Maßgeblich unterstützt wird WiD vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. www.wissenschaft-im-dialog.de

Die Deutsche Telekom Stiftung wurde 2003 gegründet, um den Bildungs-, Forschungs- und Technologiestandort Deutschland zu stärken. Mit einem Kapital von 150 Millionen Euro gehört sie zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland. Die Stiftung engagiert sich für eine Verbesserung der Bildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und im Bereich digitales Lehren und Lernen. Die Aktivitäten der Stiftung sind in vier thematischen Schwerpunkten gebündelt: Bildungsmacher, Bildungschancen, Bildungsinnovationen und Bildungsdialog. www.telekom-stiftung.de

Projektteam

Dr. Ursula Resch-Esser
Dr. Ursula Resch-Esser

Projektleitung

Wissenschaft im Dialog
030 2062295 - 35
ursula.resch-esser@juniorsciencecafe.de

Sandra Heidemann
Sandra Heidemann

Projektleitung

Deutsche Telekom Stiftung
0228 181 920 12
sandra.heidemann@telekom.de

Laura Hörath
Laura Hörath

Projektmanagement

Wissenschaft im Dialog
030 2062295-62
laura.hoerath@w-i-d.de

Babette Jochum
Babette Jochum

Projektassistenz

Wissenschaft im Dialog
030 2062295-18
babette.jochum@juniorsciencecafe.de

Katja Machill
Katja Machill

Projektleitung (Elternzeit)

Wissenschaft im Dialog
030 2062295-71
katja.machill@juniorsciencecafe.de

Mitdenker

Unsere Mitdenker sind Menschen aus Wissenschaft, Schule, digitaler Bildung und Wissenschaftskommunikation, die uns in unserer Arbeit inspiriert und beraten haben.

Alla Gatz_Ausschnitt_6720.jpg

„Science unterscheidet nicht zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen. Bei unseren Treffen sitzt eine Sportskanone neben einem schmächtigen IT-Frick und eine Pop-Diva arbeitet mit einem Emo-Mädchen zusammen. Junior Science Café-AG steht für mich für Vielfalt und Inklusion. Sie verbindet und eröffnet die Chancen für die Zukunft der Schülerinnen und Schüler.”

 

Alla Gatz ist Fachleiterin für Naturwissenschaften an der Otto-Hahn-Schule in Berlin-Neukölln und leitet dort seit Mai 2015 eine Junior Science Café-AG.

 

„Super, dass im Junior Science Café Schüler selbst Inhalte fürs Web produzieren und so ihre Medienkompetenz gestärkt wird."

 

Philipp Buchholtz ist Medien- und Sozialpädagoge und leitet die Agentur medienblau in Leipzig.

 

Foto: Inken Dworak

Luiza Bengtsson, Foto:Inken Dworak

„Ich würde mich freuen, wenn ich in vielen Junior Science Cafés auch junge Wissenschaftlerinnnen sehe, denn Sie tauchen in der Öffentlichkeit wenig auf.”

 

Dr. Luiza Bengtsson koordiniert seit 2011 am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin das Lehrerfortbildungsprogramm Labor trifft Lehrer sowie andere Aktivitäten, die dem Wissenstransfer Forschung - Schule dienen.

 

„Das Junior Science Café eignet sich auch gut für außerschulische Orte, besonders, um Jugendliche für Wissenschaft zu begeistern."

 

Niclas Müller ist Stipendiat der Deutsche Telekom Stiftung und promoviert in Physik an der FU Berlin. Er ist außerdem Schriftführer im Bildungs- und Forschungszentrum Berlin und betreut dort Schülerforschungsprojekte.

Niclas_Mueller.jpg

Martin Heyer

„Wichtig ist es, auf die Einbindung von Jugendlichen unterschiedlicher Bildungsstufen zu achten. Bildung - auch bei den Junior Science Cafés - ist ein Mittel zur Integration und nicht zur Segregation."

 

Martin Heyer arbeitet am Institut für Wissenschaft und Ethik an der Universität Bonn, sowie freiberuflich als Trainer und Moderator und hat die Dialogformate diskurslernen” und „Digitale Bildwelten und Neurowissenschaften“ mitentwickelt.

 

Es ist schön, andere Perspektiven wahrzunehmen. Die besten Ideen kommen oft von den Schülern, von denen können die Experten der Junior Science Cafés einiges lernen."

 

Peggy Sylopp  ist Künstlerin und Informatikerin, Kunst- und Kulturorganisatorin. Sie arbeitet in unterschiedlichen Projekten mit Kindern und Jugendlichen und ist unter anderem bei Chaos macht Schule aktiv.

 

Peggy Sylopp

„Das Junior Science Café ist für uns Öffentlichkeitsarbeit.“

 

Simone Ley ist seit 2014 Schulleiterin des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Berlin und hat dort die Arbeitsgruppe der MINT-Botschafter_innen initiiert. Seit 2015 gehört ihre Schule zum Junior Science Café-Netzwerk.

„Ich finde es schön, dass wir im Junior Science Café so frei arbeiten können.“ 

 

Johanna Mehner ist Schülerin und MINT-Botschafterin am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin und hat im April 2015 ihr erstes Junior Science Café veranstaltet.

„Es ist wichtig, den Experten für ihr Kommen zu danken.“ 

 

Jill Hauser ist Schülerin und MINT-Botschafterin am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin und hat im April 2015 ihr erstes Junior Science Café veranstaltet.

FAQ

Ist das Thema unseres Junior Science Cafés frei wählbar?   
Das Thema: Wieso „Vol. 3: Smarte Welt“?   
Was haben Schüler davon?   
Wie fördert das Projekt Medienkompetenz?   
Was haben Sie als Lehrer davon?   
Wie profitiert Ihre Schule davon?   
Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?   
Wann und wie erhalten Sie als Schule von uns 200 Euro?   
Wie gestaltet sich ein Junior Science Café?   
Welche Erfahrungen gibt es bereits mit dem Format?   
Was ist ein „Frag mich alles!”?   
Was ist ein Etherpad?   

Dranbleiben

Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook oder bleiben Sie per E-Mail über unsere Aktivitäten informiert. So erfahren Sie von neuen Café-Veranstaltungen, Lehrertrainings und Themen rund um die Digitale Gesellschaft. Die neusten Blogbeiträge bekommen Sie durch den RSS-Feed.

Sollen wir Sie auf die Liste setzen? Schreiben Sie eine E-Mail an laura.hoerath@w-i-d.de mit dem Betreff „Aufnahme Mailingliste”.