Marsmission 2025- Zwischen Fiktion und Realität

"Das Interesse am Mars ist so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst." Das schrieb der Astronaut Clayton C. Anderson und hat damit genau ins Schwarze getroffen. Laut Mars One soll es 2025 losgehen: nach 210 Tagen sollen die ersten vier Besatzungsmitglieder auf dem Roten Planeten landen und ihn besiedeln. Doch ist das überhaupt möglich? Diese und andere komplexe Fragen wollen wir in einer Diskussion mit den beiden Experten Ralf Jaumann und Martin Tajmar genauer besprechen.

Goethe-Gymnasium Sebnitz

Weberstraße 1, 01855 Sebnitz

19. Januar 2017, 13:00

Kategorien: Astronomie

style67 (Fotolia) : Mars , CC BY NC ND

Thesen

1

Bis zum Mars zu fliegen, ist technisch lösbar.

2

Um dauerhaft den roten Planeten zu besiedeln, wäre ein enormer Aufwand nötig.

3

Einestages werden Menschen zum Mars fliegen.

4

Es mangelt vor allem an Erfahrung und am Geld für eine bemannte Marsmission.

5

Es gibt verschiedene Ansichten, wann die Menschheit zum Mars fliegen wird.

Ist eine Marslandung 2030 überhaupt möglich? Was macht den Mars für die Menschen so interessant? Welche technischen Schwierigkeiten ergeben sich bei einem solchen Flug? Und wie geht es auf dem Mars dann überhaupt weiter? Diese und andere Fragen stellen wir, im Rahmen eines selbst organisierten Junior Science Cafés, den beiden Experten Prof. Dr. Ralf Jaumann und Prof. Dr. Martin Tajmar. Interessante Fragen, auch aus dem Publikum und kurzweilige Erklärungen zum Thema Mars haben die Zeit schnell vergessen lassen und so wurde fast 2 Stunden diskutiert. Diese Veranstaltung gehört als praktischer Teil zu unserer Komplexen Leistung, die wir in der Sekundarstufe 2 schreiben. Unterstützt wurden wir durch eine Projektgruppe von Wissenschaft im Dialog und der Deutsche Telekom Stiftung.

Experte

Martin Tajmar

Martin Tajmar ist ein österreichischer Physikingenieur, Professor und Direktor des Instituts für Luft-und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Dresden, Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Wien und der International Space University, Frankreich.

Experte

Ralf Jaumann

Ralf Jaumann ist Planetenforscher und studierte Physik und Geologie. Dr. Jaumann schrieb unter anderem Bücher über die Planeten Merkur, Mars und Venus, sowie über den Mond. Er ist an verschiedenen Weltraummissionen beteiligt und erhielt für seine Arbeiten mehrere Auszeichnungen.

Betreuer

Karin Eschner

AG

Junior Science Café-AG Goethe-Gymnasium Sebnitz

Schule

Goethe-Gymnasium Sebnitz

Sebnitz, Sachsen

Autoren

Nora Richter

Nora Richter ist 16 Jahre alt und ist Schülerin in der 11. Klasse des Goethe Gymnasiums in Sebnitz.

Sophie Zachau

Sophie Zachau ist 16 Jahre alt und geht in die 11. Klasse des Goethe Gymnasiums in Sebnitz.