Hologramme und Beamen in der Zukunft

Gymnasium Nonnenwerth

Insel Nonnenwerth, 53424 Remagen

2. November 2016, 17:00

Kategorien: Technologie

Rob Young : Enterprise , CC BY

Thesen

1

Hologramme sind von VR-Brillen überholt worden.

2

Statische Hologramme sind schon seit ca. 30 Jahren möglich.

3

Beamen wird auch in der Zukunft nicht möglich sein.

4

Die Datengröße eines Körpers ist für das Beamen viel zu groß.

5

Beamen wäre nur sinnvoll, um an abgelegene Orte zu gelangen.

Betreuer

Petra Arriaga

AG

Junior Science Café Nonnenwerth
Junior Science Café Nonnenwerth

Schule

Gymnasium Nonnenwerth

Remagen, Rheinland-Pfalz